Wegeleitsysteme: Wie Sie Andere zu Ihrem Ziel führen

Ein Wegweiser zur Planung, Gestaltung und Umsetzung von Beschilderungen als Orientierungshilfe

Als Wegeleitsysteme bezeichnet man Beschilderungen unterschiedlicher Bauarten, die Personen dabei helfen sich leichter zu orientieren und sie zu einem Ziel zu führen. In diesem Artikel erklären wir Ihnen worauf es bei der Planung und Umsetzung eines guten Wegeleitsystemes ankommt und welchen Beitrag wir leisten können um Ihr Vorhaben zu verwirklichen.

"Wie erreiche ich...?" Die Mutter aller Fragen

Eine der häufigsten Fragen aller Kunden/innen, Besucher/innen und Mitarbeiter/innen ist „Wie erreiche ich…?“ gefolgt von einem beliebig einsetzbaren Ort. Diese Frage ist universell und die effiziente Beantwortung von äußerster Wichtigkeit für jedes Unternehmen oder Institution.

Sie gewährleistet die angenehme und unkomplizierte Zielfindung und steigert das Wohlbefinden und die Selbstsicherheit des / der Suchenden. Dies führt im Endeffekt zu einem positiven Erlebnis bei der Umsetzung eines Vorhabens einer jeden Person.

Jeder weiß wie unangenehm die Erfahrung sein kann wenn man etwas sucht und nicht findet weil gegebenenfalls die Hilfestellung zur Vereinfachung fehlen. Daher ist es für jedes Unternehmen empfehlenswert die Erfahrung und Interaktion mit anderen Personen so angenehm wie möglich zu gestalten.

Um es ein einem Satz zu sagen: Gute Wegeleitsysteme, Beschilderungen, Wegweiser und Bodenmarkierungen vereinfachen das Leben.

Planung von Wegeleitsystemen

Wegeleitsysteme und Beschilderungen sollten wohl durchdacht sein und bedürfen einer guten Planung um das best mögliche Ergebnis zu erzielen. Dabei gibt es einige wichtige Schritte die es durchzuführen gilt.

  • Anlegen einer klaren Struktur der eigenen Einrichtungen und aller Zonen die für Besucher/innen, Kunden/innen und Mitarbeiter/innen klar auffindbar und identifizierbar sein müssen. 
  • Erkennen der Wegpunkte an denen Personen vor Entscheidungen der Wegfindung gestellt werden und wo eine Entscheidungshilfe zur erleichterten Zielfindung notwendig ist. (Gabelungen, Wegaufteilungen, Hindernisse, etc.)
  • Übertragung aller erkannten Zonen und Wegpunkte auf einen Gebäudegrundriß und, falls vorhanden und benötigt, einer Geländekarte.
  • Eintragung der typischen Wege entlang der Wegpunkte in die Karte/n bis hin zu den Zielzonen ausgehend von den Hauptzugangspunkten bis zu jedem individuellen Ziel.
  • Festlegung der Art der Beschilderung und Kennzeichnung an jedem individuellen Punkt um Besucher, Kunden und Mitarbeiter unmißverständlich zu leiten.

Kriterien zur Wahl der Mittel

Damit Wegeleitsysteme und Beschilderungen effizient sind müssen sie einigen Kriterien genügen um ihren Zweck optimal zu erfüllen. Um die Entscheidung hinsichtlich der Mittel (Wegweiser, Schild, Bodenmarkierung oder Kombinationen) zu erleichtern, sollten an jedem Wegpunkt die folgenden Fragen beantwortet werden:

  • Wie groß ist die Distanz aus der der Betrachter die Beschilderung wahrnehmen und lesen können muß?
    (Daraus resultiert die Größe der zu wählenden Mittel an jedem individuellen Wegpunkt.)
  • Welches Transportmittel (Kfz, Fahrrad, zu Fuß) nutzt der Kunde, Besucher oder Mitarbeiter am entsprechenden Wegpunkt?
    (Daraus resultiert die Montagehöhe der Beschilderung, die sich immer im unmittelbaren Gesichtsfeld befinden sollte.)
  • Wie viele Zielpunkte müssen am entsprechenden Wegpunkt dargestellt werden um die effiziente Wegleitung fortzuführen?
    (Daraus resultiert die Art der möglichen Darstellung und Mittel der Beschilderung)
  • Wie sind die Umgebungskonditionen am entsprechenden Wegpunkt?
    (Daraus resultiert die Art der möglichen Darstellung und Mittel der Beschilderung)

Alle Mittel zur Umsetzung eines Wegeleitsystems müssen die folgenden Kriterien erfüllen. Sie sollen…

  • schnell und leicht wahrnehmbar sein
  • eindeutige Richtungsangaben darstellen
  • leicht lesbar aus den entsprechenden Sichtdistanzen an jedem Wegpunkt sein

Gestaltung: Ein entscheidender Faktor

Die Gestaltung der Beschilderungen in Wegeleitsystemen ist von großer Bedeutung und stellt den entscheidenden Faktor dar, der über Sinnhaftigkeit oder Sinnlosigkeit bestimmen wird.

Bei der Gestaltung sollten folgende Prinzipien und Ziele verfolgt werden:

  • leicht zu sehen
  • leicht zu lesen
  • leicht zu verstehen
  • leicht zu verfolgen
Diese Kriterien erreicht man indem man durch die Verwendung hoher farblicher Kontraste, angepaßte Schriftgrößen und klare aussagekräftige Bezeichnungen erreichen.

Selbstverständlich können Sie ihrer innerhalb dieser Anforderungen ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Ihre Corporate Identity (CI) und Branding in die Designs einfließen zu lassen ist empfehlenswert, solange die zuvor genannten Kriterien erfüllt sind.

Umsetzung von Wegeleitsystemen

Für die Umsetzung von Wegeleitsystemen gibt es ein Vielzahl an Möglichkeiten, sowohl digital, als auch analog. Wir behandeln an dieser Stelle die Möglichkeiten der anlogen Beschilderung und gehen evtl. an anderer Stelle auf digitale Wegeleitsysteme ein.

Schilder

Schilder sind flache, rechteckige oder auf eine beliebige Form geschnittene Platten auf denen gewünschte Richtungsangaben und Informationen mit bedruckten oder geschnittenen Klebefolien aufgebracht werden.

Sie können an Wänden, Gestellen und Gerüsten montiert werden, oder auch mit Drahtseilen und Drahtseilhaltern abgehängt werden.

Für die Herstellung von Schildern verwendet man zahlreiche Materialien, deren Auswahl von den Charakteristiken der Einsatzumgebung abhängt.

Wegweiser

Wegweiser sind Konstruktionen die explizit für den Zweck gebaut werden eine Richtung an einer gewählten Position anzuzeigen, an der es keine anderen Möglichkeiten zur Befestigung der Beschilderung gibt.

In der Regel handelt es sich um metallische Pfosten, oder Rahmen-Gerüstkonstruktionen die im Boden einzementiert werden.

In oder an diesen Konstruktionen werden bedruckte Schilder befestigt, die im Normalfall so positioniert werden daß sie leicht lesbar sind und eindeutige Richtungen anzeigen.

Bodenmarkierungen

Bodenmarkierungen sind eine ausgezeichnete Art Ihren Besuchern, Kunden und Mitarbeitern den Weg zu weisen. Farbige Linien, Bögen, Pfeile und sonstige Formen auf gedruckten oder geschnittenen Klebefolien ermöglichen die nahezu grenzenlose Kreativität.

Die Folien die dazu verwendet werden sind besondere Klebefolien die exklusiv für den Zweck der Verwendung auf Böden vorbereitet werden.

Die einzige Voraussetzung für diese Art von Wegeleitsystem sind robuste Böden mit glatten Oberflächen auf denen man Klebefolien aufbringen kann.

Wandmarkierungen

Wie bei den Bodenmarkierungen sind Wandmarkierungen eine einfache und effiziente Art Personen dabei zu helfen ihr Ziel zu finden. Bei dieser Methode werden individuell gestaltete Klebefolien auf beklebbaren Wänden in gut sichtbarer Höhe an wichtigen Wegpunkten aufgebracht.

Dazu verwendet man Klebefolien die speziell für die Verwendung auf Wänden ausgelegt sind.

Auch für Wandmarkierungen ist wichtig, daß die Oberflächen für die Beklebung, bzw. Beschriftung geeignet sind. Dies erfahren Sie von einem Fachmann der diese Art von Aufgabe regelmäßig übernimmt.

Lagepläne

Lagepläne sind ein besonders hilfreiches Mittel für die Orientierungshilfe und eignen sich besonders für großflächige und mehrstöckige Einrichtungen und Gelände. Alle wichtigen Umgebungsbegebenheiten werden schematisch und farblich differenziert dargestellt.

Die schematische Darstellung des Gebäudes, Etage oder Geländes kann auf unterschiedlichen Basismaterialien durch Foliendruck und Folienschnitt dargestellt werden.

Die Materialien werden in Abhängigkeit des Montagestandortes gewählt und welchen Bedingungen die Materialien ausgesetzt sind.

Schnelle Lieferung

Rundum-Service der Ihr Leben erleichtert

Als Fachunternehmen der Werbetechnik bieten wir Ihnen einen Rundum-Service der Ihnen alle Sorgen und Aufgaben rund um ihr Wegeleitsystem und Beschilderungen abnimmt. Mit mehr als 15 jähriger Erfahrung sind wir Ihr zuverlässiger Partner.

Wir freuen uns auf ein persönliches Beratungsgespräch!

Planung

Gestaltung

Produktion

Montage